☰ Menu

Wir über uns

Das Bestattungshaus Wölker besteht seit über 100 Jahren und wird mittlerweile in der fünften Generation von der Familie Kowalscheck geführt.

Peter Wölker gründete die Firma als Tischlerei in Spenge. Als Tischlermeister zählte es traditionell zu seinen Aufgaben, Särge für die Verstorbenen des Ortes zu fertigen, und so übernahm er gleichzeitig auch die Aufgaben eines Bestatters.

Das Berufsbild des Bestatters hat sich seitdem sehr verändert, doch die Familie Kowalscheck ist ihrer Berufung treu geblieben und hat diese Veränderungen mit vollzogen. Mittlerweile ist die Firma Wölker seit mehr als sechzig Jahren Mitglied im Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. und widmet sich heute hauptsächlich der Bestattung und der Begleitung der Hinterbliebenen.

Aussenansicht
Aussenansicht

Bernd Wölker übernahm das Unternehmen 1989 von seinem Vater und leitet es seitdem als fachgeprüfter Bestatter. Im Jahr 2006 baute er den Firmensitz im Zentrum von Spenge um, in dem die Familie seit der Unternehmensgründung ansässig ist,
so dass das Haus heute allen Ansprüchen genügt, die an ein modernes Bestattungsinstitut gestellt werden. Seit 2015
führen seine Tochter Daniela Kowalscheck und sein Schwiegersohn Walter Kowalscheck die Unternehmenstradition in fünfter Generation erfolgreich weiter.                                              Bernd Wölker steht ihnen dabei immer hilfreich zur Seite.

Diese lange Familientradition ist für uns zugleich Aufgabe und Verpflichtung. Sie hat unser Selbstverständnis geprägt. Wir sehen es als unsere besondere Aufgabe an, trauernden Menschen kompetent zur Seite zu stehen und Sie finden in uns einen einfühlsamen und fachkundigen Partner.